Brief an die Eltern

Wir Eltern wollen für unseren kleinen Schatz immer das Beste geben. Das ist keine Frage, jedoch wissen wir nicht, was sich unser Baby wünscht? Es wäre schön, wenn es uns vor der Geburt einen Brief schreiben könnte. Vielleicht so:

Liebe Mama, lieber Papa

bald komme ich zu Euch auf die Welt. Ich freue mich schon genauso darauf wie Ihr, habe aber auch Angst, weil ich Eure Welt nicht kenne. Wollt Ihr mir helfen sie zu entdecken? Am Anfang will ich nur meine Umgebung anschauen, da noch alles neu für mich sein wird, wie zum Beispiel Euer Gesicht, meine Hände, unser Zuhause.

In Mamas Bauch ist jetzt für mich ganz angenehm. Es ist immer schön warm, und ich bekomme zu Essen. Ich fühle Mamis Freude und höre Eure Stimme. Ich weiß, dass es draußen es manchmal kalt ist, darum zieht mich bitte immer warm an.Baby schlaeft
Wenn ich mich nicht wohlfühle, werde ich Euch sagen. Bitte seid mir nicht böse, da ich noch nicht sprechen kann, werde ich weinen müssen. Trotzdem bitte ich Euch, sprecht mit mir, denn ich bin neu hier. Erklärt mir, wie es geht. Ich höre sehr gern Eure Stimmen. Nehmt Euch Zeit herauszufinden, was mir fehlt!
Vielleicht habe ich Hunger und brauche sofort Milch zu trinken. Da ich die Uhrzeit nicht kenne, kann ich nicht lange warten. Bitte gebt mir schnell etwas zu trinken.
Vielleicht habe ich die Windel voll oder bin müde. Bitte helft mir beim Einschlafen! Kuschelt viel mit mir und tragt mich! Ich liebe Euch. Bei Euch fühle ich mich in Sicherheit.

Seid nicht böse, wenn ich nur bei Euch schlafen möchte.
Vielleicht stört mich, dass ich meine Hände und Beine noch nicht kontrolliert bewegen kann! Wickelt mich vielleicht in ein Tuch, oder haltet mich fest, damit ich ruhiger schlafen kann.
Ab meiner Geburt seid Ihr dann Mama und Papa. Wie für mich, wird Euer Leben eine Umstellung werden. Macht Euch keine Sorgen, wenn Ihr nicht gleich alles perfekt macht. Mit der Zeit werden wir alles besser machen.
Ihr fragt Euch jetzt: „Was braucht unser Baby?“ Ich sage: „Liebevolle und geduldige Eltern.“ Deswegen nehmt Euch auch selbst Zeit! Ich bin kurz traurig, wenn Ihr ausgeht, aber Oma und Opa werden mich schnell beruhigen. Und später bekomme ich frohe Eltern zurück.
Liebe Mama, lieber Papa, wir sehen uns bald! Dann genießen wir die Zeit zusammen.

Euer Baby

Aktuelle Themen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen